Die DEMOKRATISCHEN FREIEN BÜRGER Waiblingen haben sich im Jahre 1999 u.a. aus steuerrechtlichen Gründen entschlossen, sich in der Rechtsform eines Vereins zu organisieren. Die Gründung des DFB Vereins fand am 07. Dezember 1999 statt.

Die Gründungsmitglieder sind:

Bauer, Stefan, Am Stadtgraben 13, Waiblingen,
Herdtle, Jörg, Gumpenstr. 28, Waiblingen-Bittenfeld,
Jasper, Wilfried, Benningerstr. 44, Waiblingen-Hohenacker,
Koch, Thorsten, Salierstr. 70, Waiblingen,
Körner, Maria, Stuttgarter Str. 88, Waiblingen,
Maunz, Wolfgang, Albrechtstr. 6, Waiblingen-Hohenacker,
Pfander, Gerhard, Stuttgarter Str. 84, Waiblingen,
Staiger, Thomas, In den Rinnenäckern 3, Waiblingen.

Zweck des Vereins ist die Mitwirkung an der politischen Willensbildung auf Kommunalebene in der Stadt Waiblingen und ihren Ortschaften Beinstein, Bittenfeld, Hegnach, Hohenacker und Neustadt.
Der Verein unterstützt die Arbeit der Stadt- und Ortschaftsräte der Liste der Demokratischen Freien Bürger.

Wir sind eine Wählervereinigung die beim Finanzamt steuerlich geführt wird. Durch Freistellungsbescheid des Finanzamts Waiblingen sind wir von der Körperschaftssteuer befreit und berechtigt Spendenbescheinigungen auszustellen.

Unsere Bankverbindung:
Volksbank Stuttgart (BIC: VOBADESSXXX), IBAN: DE59600901000388598000

Spenden an Wählervereinigungen sind steuerlich begünstigt; Details teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.

In unserer DFB Satzung ist festgelegt, dass Mitglied nur werden kann, wer nicht gleichzeitig Mitglied einer politischen Partei ist.


Druckansicht dieser Seite Druckansicht dieser Seite