Die Freien Wähler kandidieren in Waiblingen unter dem Namen

DEMOKRATISCHE FREIE BÜRGER – DFB

Dieser Name entstand im Jahr 1975, als Vertreter der Ortschaften, im Zuge der Eingemeindung, in den Gemeinderat der Stadt Waiblingen integriert werden mussten. Die neue Gemeinderatsfraktion, die bis dahin als „FDP-Fraktion“ aufgetreten war, setzte sich nun aus 9 Räten zusammen. Nur einer davon war Mitglied der FDP, die 8 anderen parteilos. Da man sich mehrheitlich nicht der FDP zugehörig fühlte, musste ein neuer Name gefunden werden. Man einigte sich dann innerhalb der neuen Fraktion auf den Namen DEMOKRATISCHE FREIE BÜRGER – DFB.

 

Mitglieder der ersten und weiteren DFB Fraktionen waren:

siehe „Gewählte Vertreter“  –  „Gemeinderat“  –  „Historie“

 


Druckansicht dieser Seite Druckansicht dieser Seite